Dank vom Kinderwerk Lima

Besuch bei der Feuerwehr

Am 16.5.2019 besuchten wir, die Klassen 4a und 4b der Grundschule auf Mauern, die Feuerwehr in Bempflingen. Wir wurden in drei Gruppen eingeteilt und auf drei Stationen verteilt. Jede Gruppe durfte einmal zu jeder Station.

Bei der einen Station drehte sich alles um das Feuerwehrauto. Wir durften uns ins Feuerwehrauto reinsetzen und uns die Sirene anhören.

Bei der nächsten Station haben wir ein Auto auseinandergenommen. Mit dem Spreizer schnitten wir eine Autotüre ab.

Bei der letzten Station ging es um die Kleidung der Feuerwehr. Jeder von uns zog einen Helm und eine Jacke an, die schwer brennbar ist. Außerdem durften wir eine Atemschutzausrüstung anziehen. Die Sauerstoffflasche davon war mit Luft aus Kirchheim gefüllt.

Am Ende testeten wir, was passiert, wenn wir Fett erhitzen und Wasser darüber gießen. Das Ergebnis: Eine 5 Meter hohe Stichflamme!!!! So etwas nennt man Ölbrand.

Zum Abschluss machten wir ein Foto vor dem Feuerwehrauto und danach ging es nach Hause. Einige hatten das Glück und wurden mit dem Feuerwehrauto nach Hause gebracht. Das war toll!

Ein herzliches Dankeschön an die Männer von der Feuerwehr für diesen schönen Nachmittag.

Hannah Lang, Klasse 4b

Grundschüler sammeln Müll

In den vergangenen Wochen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Auf Mauern mit dem Thema Müll. Bereits in der letzten Schülerversammlung präsentierten die Viertklässler ihre Ergebnisse aus dem Unterricht. Sie hatten sich zuvor mit Müllvermeidung und Recycling auseinandergesetzt und Plakate gestaltet. Anschließend sammelten sie auf dem Pausenhof und auf den Bempflinger Spielplätzen den herumliegenden Müll auf - alles Orte, die für Kinder bedeutsam sind. Die Klassen 1+2 liefen kurz vor den Osterferien ebenso durch den Ort und sammelten alles auf, was nicht auf den Boden gehört. Auch hier kamen mehrere Säcke Unrat zusammen. Auch in den Klassenzimmern ist das Thema Müllvermeidung und richtige Abfalltrennung ein wichtiges Thema. Herzlichen Dank an alle Eltern, die unsere Aktion unterstützt haben, ebenso an die Gemeindeverwaltung und den Bauhof für die Zusammenarbeit. Unser Bild zeigt die Klassen 1 und 2 nach getaner Arbeit mit Helfern.

Erstklässler besuchen Bücherei

Die Erstklässler der Grundschule Auf Mauern haben in den vergangenen Monaten fleißig das Lesen geübt. Deshalb besuchten sie kürzlich die evangelische Gemeindebücherei im Jakob-Weimer-Haus. Frau Sick las ihnen eine spannende Geschichte vor. Danach erklärte sie den interessierten Kindern, wie die vielen Medien geordnet sind und wie man ein bestimmtes Buch, eine CD oder einen bestimmten Autor wiederfindet. Dann endlich war es soweit: Die Kinder durften nach Herzenslust in den Regalen stöbern. Jeder hatte schnell ein interessantes Buch gefunden und die Stunde verging wie im Flug. Die Kinder dankten Frau Sick für Ihre Mühe und die tolle Einführung und freuten sich schon auf den ersten Büchereibesuch.

Besuch im Fehling-Lab

Die Klassen 4a und 4b der Grundschule Auf Mauern bekamen dieses Jahr einen Platz im Fehling-Lab in Stuttgart. Als wir dort ankamen mussten wir erst einmal 7 Stockwerke nach oben laufen. Dann wurden wir von den Studenten empfangen. Die Schüler wurden in drei Gruppen aufgeteilt und in die drei Labore geführt. Das Riechlabor, das Farblabor und das Stromlabor. Im Riechlabor hatten wir die Möglichkeit eigenes Lavendelparfüm herzustellen. Im Farblabor lernten wir die Namen der drei Grundfarben kennen und machten Versuche mit Lebensmittelfarben. Nach einer Vesperpause, in der uns vom Fehling-Lab Laugenstangen und Müsliriegel zur Verfügung gestellt wurden, ging es in das letzte Labor, das Stromlabor. Dort brachten wir einen Ventilator und eine Glühbirne zum Laufen. Unser Lieblingslabor war das Stromlabor. Zuletzt bekam jedes Kind noch eine Tüte mit Experimentierausrüstung. Nun ging es wieder die 7 Stockwerke hinunter und zum Bus, der uns wieder zur Schule brachte. Damit war der Besuch im Fehling-Lab vorbei.

Ausflug der Grundschule auf Mauern in die Kreuzkirche Nürtingen

Die Klassen 3 und 4 der Grundschule auf Mauern sind am Dienstag mit dem Bus in die Kreuzkirche nach Nürtingen zur Ausstellung „Kunst, Natur und Umwelt“ gefahren. Es war richtig cool. Eine Frau hat uns viel über Friedensreich Hundertwasser erzählt.

Friedrich Stowasser wurde am 15.12.1928 in Wien geboren. Er selbst gab sich den Namen „Friedensreich Hundertwasser Regentag Dunkelbunt“. Er war bekannt für seinen „außergewöhnlichen Farben- und Formensinn“. Gestorben ist er am 19.02.2000 im Pazifischen Ozean, an Bord der Queen Elizabeth.

Von Alexander Kröner (3 b)

Grundschule Auf Mauern gratuliert

Unser Hausmeisterehepaar Maisch feierte kürzlich ihr 25-jähriges Dienstjubiläum an der Grundschule Auf Mauern. Natürlich gratulierten auch die Kinder und Lehrerinnen zu diesem Ereignis. Die erste Schülerversammlung im neuen Jahr am 22.1. 2019 bot dazu den geeigneten Rahmen.

Die Schülerinnen und Schüler hatten sich im Vorfeld im Unterricht überlegt, welche Aufgaben Herr und Frau Maisch eigentlich so haben. Jede Klasse dachte darüber nach, für was sie dem Ehepaar danken möchten und formulierte einen Wunsch für die Zukunft. Die Kinder trugen das Erarbeitete in persönlichen Worten klassenweise vor. Sie äußerten sich offen und es wurde schnell klar, dass sie der Hausmeister in Bempflingen nicht gefürchtet sonder sehr geschätzt wird. Die Kinder berichteten darüber, dass Herr Maisch ihnen immer helfe und freundlich sei. Auch erwähnten die Kinder, dass die Grundschule immer sauber sei und sie sich im Schulhaus sehr wohl fühlten. Wünschen wollten sie vor allem viel Gesundheit und Spaß an der Arbeit.

Dem Dank und den Wünschen der Kinder können wir Lehrerinnen uns nur anschließen. Auch wir bedanken uns sehr für die gute Zusammenarbeit und wünschen Herrn und Frau Maisch vor allem Gesundheit und weiterhin viel Kraft für die anstehenden Aufgaben der nächsten Jahre.

S. Gall-Hofmann, Rektorin

Änderung Unterrichtszeiten

Briefmarken sammeln für das Kinderwerk Lima

Für alle, die das Kinderwerk Lima nicht kennen:  Das Kinderwerk Lima hilft armen Kindern in den Ländern Peru, Paraguay und Burundi.

Durch Geldspenden wird dem Kinderwerk sehr geholfen, aber man kann dem Kinderwerk Lima auch anders helfen: Durch Briefmarken sammeln.

Deswegen stehen bis zu den Osterferien Briefmarken-Sammel-Kisten

* vor dem Lehrerzimmer der Grundschule auf Mauern

* im Eingangsbereich des Jakob-Weimer-Hauses in Bempflingen.

Wir würden uns sehr über viele Briefmarkenspenden freuen!

Wir sammeln gebrauchte Briefmarken (bitte etwa 1 cm Rand lassen).

Danke!

Hannah und Sophia - Klassen 4b und 4a

Schlittschuhtag in Wernau

Für die Kinder der Klassen 1-4 endete die Schulwoche am Freitag, 30.11. mit einem besonderen Erlebnis. Gemeinsam fuhren sie mit ihren Lehrerinnen und einigen Begleitpersonen nach Wernau in die Eishalle. Dort angekommen, wurden eilig die warmen Klamotten angezogen und die Schlittschuhe geschnürt. Dann ging es endlich für zwei Stunden aufs Eis. Die erfahrenen Kinder zeigten ihr Können und gaben den unerfahrenen Kindern Hilfestellung und ermutigten sie. So saßen am Ende alle stolz, glücklich und unverletzt im warmen Bus. Die Kinder und das Kollegium bedanken sich beim Förderverein der GS Auf Mauern, welcher die gesamten Buskosten für diesen Ausflug übernommen hat.

Der Nikolaus war da!

Mitten in der Schülerversammlung am Donnerstag, dem 6.12. klopfte es plötzlich laut an der Tür. Alle Schüler und Schülerinnen freuten sich sehr, als der Nikolaus leibhaftig vor der Tür stand. Er war schwer außer Atem, musste er doch den Schlitten und die Rentiere wegen Schneemangel zu Hause lassen und die schweren Säcke selber tragen. Die Kinder begrüßten ihn mit dem Lied "Sei gegrüßt, lieber Nikolaus". Jede Klassenstufe steuerte eine auswendig gelernte Strophe bei. Der Nikolaus hatte sein großes goldenes Buch mitgebracht. Er lobte jede Klasse und nannte Fortschritte und guten Taten. Allerdings wusste er auch ein paar Dinge, die jede Klasse im nächsten Jahr noch verbessern kann. Nachdem der Nikolaus mit allen Klassen gesprochen hatte, gab es selbstverständlich für jede Klasse einen großen Sack mit Überraschungen. Die Klassenlehrerinnen wurden kurzerhand zu Nikolaus-Helferinnen ernannt und gaben die Geschenke weiter. Ein großes Lob bekamen die Kinder vom Nikolaus auch für ihr besonders gutes Benehmen während der Feier. Hoffentlich besucht uns der Nikolaus auch im nächsten Jahr wieder. Die Kinder und Lehrerinnen der Grundschule Auf Mauern sagen: Vielen Dank, lieber Nikolaus!

In der Jugendverkehrsschule

Jeder, der in die vierte Klasse geht, besucht die Jugendverkehrsschule. Dieses Jahr waren wir dran. Wir haben ein kleines Radfahrheft bekommen. Damit konnten wir für die schriftliche Prüfung und die praktische Kontrollfahrt üben. Dann war es so weit! Wir, die beiden vierten Klassen der Grundschule Auf Mauern, fuhren mit dem Bus zur Jugendverkehrsschule nach Nürtingen. Als wir dort ankamen, waren wir ganz erstaunt. Es gab dort einen riesigen Übungsplatz mit Ampeln, die in Betrieb waren, eine Baustelle, eine Einbahnstraße und vieles mehr. Jeder bekam ein zu seiner Größe passendes Fahrrad zugeteilt. Freundliche Polizisten erklärten uns, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. Beim vierten Termin absolvierten wir erfolgreich die Kontrollfahrt und bekamen einen Fahrradpass. Wir danken Frau Schlatter und Herrn Wagner für die Ausbildung.

Greta, Klasse 4

Weihnachtskartenbastelei der 4. Klasse

Letzten Donnerstag, 29. November 2018, war es soweit. Wir durften die Weihnachtskarten für die anderen Schulen im Umkreis basteln. Wir, die Klassen 4, trafen uns in der Mittagschule und jeder brachte Plätzchen, Kekse oder Kuchen mit. Fleißig falteten wir Karten und stanzten Sterne und Weihnachtsbäume aus buntem Papier aus. Anschließend klebten wir sie auf die Karten. Frau Breitenbach malte noch Sternchen oder Kerzen auf die Karten. Nach dem Basteln durften wir Plätzchen und Kekse essen. Wir haben noch Lieder gesungen und eine Weihnachtsgeschichte gehört. Wir freuen uns, dass ein Weihnachtsgruß von uns an die anderen Schulen geschickt wird. Es war ein schöner Nachmittag, der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird!

Helene (4a)

Kindergarten ade – hallo Schule

Anfang September 2018 wurden in Bempflingen 17 „kleine“ ABC-Schützen eingeschult. „Lesen, schreiben, rechnen und malen“, das steht für die Kinder nun auf dem Stundenplan. Wie auch in den vergangenen Jarhen besuchte der Jugendberater der VR Bank Hohenneuffen-Teck die Erstklässler in der Grundschule in Bempflingen. Die Freude war groß als Madeleine Klingler nach einer kruzen Begrüßung allen Kindern je eine Schulmappe und je einen 75 Euro-Gutschein für die Klassenkasse überreichte. Ein gemeinsames Foto wurde gemacht. Wir wünschen allen Erstklässlern viel Spaß und Erfolg in der Schule.

Das Bild zeigt die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse in Bempflingen mit Ihrer Klassenlehrerin.

Fahrradparcours an der Grundschule Auf Mauern

Am Freitag, 28.9.2018 richtete der Radwanderverein Kleinbettlingen einen Geschicklichkeitsparcours aus. Ab 14 Uhr trafen sich alle Kinder der Klassen 2 und 3 mit ihren Fahrrädern auf dem Schulhof. Es gab schöne, aber auch schwierige Stationen. Besonders anspruchsvoll war die Wippe. Sehr leicht waren die große Acht und der Slalom. Es war ein toller Nachmittag und wir bedanken uns bei allen Helfern und Helferinnen vom Radwanderverein.

Diana und Luana Klasse 3a

„Lümmel“ zu Besuch in der Grundschule Auf Mauern

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläum der Bildungsstiftung der Kreissparkassen des Landkreises Esslingen gab es für die Kinder der Klassen 1-3 kürzlich ein besonderes Ereignis. Schauspielerin Lisa Scheibe präsentiere die Geschichte des dreiohrigen Esels „Lümmel“, der trotz seiner Andersartigkeit neue Freunde findet. Inklusion, Verschiedenheit und Toleranz wurden für die Grundschulkinder auf spielerische Art und Weise vermittelt. Lisa Scheibe verstand es, die Kinder sowohl zum Nachdenken als auch zum Mitmachen zu bringen. Einfühlsam und ausdrucksstark spielte sie die Rolle des Esels, aber auch die seiner Freunde Lili Langohr, des Fuchses und des Raben.

Die Kinder bedankten sich für diese wunderbare Theatervorführung mit gebanntem Zuhören, freudigem Mitmachen und am Ende mit kräftigem Applaus !

Vielen Dank der Schauspielerin und der Bildungsstiftung für dieses tolle Geschenk.

S. Gall-Hofmann, Rektorin

Ein Rundgang durch Bempflingen der Klassen 4a und 4b

Am Dienstag, den 25.09.2018, holte uns, die Klassen 4a und 4b der Grundschule Auf Mauern, Herr Bidlingmaier an der Schule ab. Wir durften mit ihm einen Rundgang durch Bempflingen machen und er zeigte uns wichtige Gebäude, wie die Mühle und das alte Rathaus. Eines der ältesten Gebäude ist das Schlößle. Herr Bidlingmaier hat uns viele interessante Dinge erzählt, die viele von uns nicht wussten, z. B. dass die Schule früher in dem Gebäude neben der Kirche war. Wir haben auch über die beiden Kirchen viele tolle Sachen erfahren. Es war ein sehr schöner Vormittag mit Herrn Bidlingmaier und hierfür sagen wir: Herzlichen Dank!

Helene, Klasse 4

Grundschule Auf Mauern Bempflingen
Letzte Änderung: Montag, 03.06.2019   ◊   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart